13.05.2009

Pressemitteilung: Bergsträßer Deligierte bei der BDK in Berlin

Bild: Sutholt

Jamaika bleibt in der Karibik!

Große Zufriedenheit herrscht bei den Bergsträßer Grünen über den Ausgang ihrer Bundesdelegierten-Versammlung am letzten Wochenende in Berlin. „Jamaika liegt in der Karibik und da soll es auch bleiben“ so Claudia Roths emotionsvolle Absage an eine Schwarz-Gelb-Grüne Koalition.

Die Grünen werden in diesem Bundestagswahlkampf selbstbewusst ihre eigenen Stärken in den Vordergrund stellen. Und diese Stärken und Fachkompetenzen stellen sich dar in einem sehr gut gelungenen Bundestagswahlprogramm, dem Neuen GRÜNEN Gesellschaftsvertrag, diese Meinung  vertreten auch die beiden Delegierten des Kreisverbandes Bergstraße Daniel Gerber und Rosemarie Sutholt.

Eine Million neue Arbeitsplätze durch die Förderung erneuerbarer Energien zu schaffen ist ein Ziel, das nicht in unerreichbarer Ferne liegt, sondern eine Investition in eine Zukunft, die die Auswirkungen des Klimawandels schon jetzt ökologisch und ökonomisch berücksichtigt. Die auf dem Parteitag beschlossene Festsetzung des Mindestlohns auf 7,50 Euro ist auch eine Forderung des DGB Bergstraße und wird vom Kreisverband voll unterstützt. Die Abschaffung der Praxisgebühr und der Medikamentenzuzahlung wird als Präventionsmaßnahme in der Nachsorge sehr viel Geld sparen, weil vor allem sozialschwache Menschen sich wieder früher ärztlich behandeln lassen werden.

Auch Jochen Ruoff, Landesvorstandsmitglied der hessischen GRÜNEN und Landratskandidat für die Bergstrasse, ist mit dem Ausgang der Beratungen sehr zufrieden: „Gerade im sozialpolitischen Bereich haben wir, z.B. bei der Bekämpfung der Kinder- und Altersarmut durch Grundsicherungskonzepte, deutlich an Profil gewonnen.“ Das Konzept des Grünen New Deal weise nachhaltige Wege aus der Finanz- und Wirtschaftskrise.

„Den Schwung aus dem guten Ergebnis der Landtagswahl werden wir bei der bevorstehenden Europawahl, der Bergsträßer Landratswahl und der Bundestagswahl weiter forttragen“, so Sutholt und Gerber abschließend.

zurück

URL:http://www.gruene-bergstrasse.de/archiv/pressearchiv/presse-2009/expand/198171/nc/1/dn/1/