25.11.2017

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November möchte der KV Bergstraße von Bündnis90/Die Grünen auf die Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“ hinweisen.

In Deutschland erlebt jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt. Dabei spielen weder Alter noch Herkunft eine Rolle. Dennoch wird viel zu oft über Gewalt gegen Frauen geschwiegen. Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor ein Tabu. Viele Betroffene schweigen aus Angst und Scham, aber auch das Umfeld schaut oftmals weg.

Betroffene sollen wissen, dass sie auf dem Weg aus der Gewalt nicht allein sind, so Evelyn Berg und Heidi Besas vom Kreisvorstand. Es gibt Unterstützungsangebote. Beispielsweise das Hilfetelefon.

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist das erste bundesweite Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei beraten lassen. Qualifizierte Beraterinnen stehen den Anrufenden vertraulich zur Seite und vermitteln sie auf Wunsch an unterstützende Einrichtungen und Angebote vor Ort. Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen in 17 Sprachen zum Gespräch hinzugeschaltet

www.aktion.hilfetelefon.de

zurück

URL:http://www.gruene-bergstrasse.de/archiv/vergangene-jahre/das-jahr-2017/expand/667763/nc/1/dn/1/